Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wort oder einer anderen Schreibweise

Archiv für die Kategorie: Mandantenbriefe

21

Entlastungsbetrag für Alleinerziehende bei Einkommensteuer.

Tags:ASK,Einkommensteuer,Entlastungsbetrag,Entlastungsbetrag für Alleinerziehende,Steuerberater Hannover Related posts Beim Firmenwagen Kostendeckung und Leasingzahlungen Urteil. (0) Werbungskosten Arbeitszimmer (0) Wenn das Finanzamt gegen den Datenschutz verstößt. (0) Wann greift die Umsatzsteuerpflicht bei online Spiele? (0) Unternehmensnachfolge bei Erbengemeinschaft. (0)

22

Unternehmensnachfolge bei Erbengemeinschaft.

Tags:Betriebsunterbrechung,Erbengemeinschaft,Steuerberater Hannover,Steuerberatung Hannover,Unternehmensnachfolge,Unternehmensnachfolge bei Erbengemeinschaft. Related posts Werbungskosten Arbeitszimmer (0) Wenn das Finanzamt gegen den Datenschutz verstößt. (0) Die Grundsteuerreform – Abgabe der Grundsteuererklärung. (0) Wann greift die Umsatzsteuerpflicht bei online Spiele? (0) Umsatzsteuerliche Zuordnung bei Mischnutzung von Photovoltaikanlagen (0)

23

Wann greift die Umsatzsteuerpflicht bei online Spiele?

 Tags:Steuerberater Hannover,Steuerpflichtige Umsätze,Umsatzsteuerpflicht,Umsatzsteuerpflicht bei online Spiele,Umtausch einer Spielwährung Related posts Werbungskosten Arbeitszimmer (0) Wenn das Finanzamt gegen den Datenschutz verstößt. (0) Unternehmensnachfolge bei Erbengemeinschaft. (0) Umsatzsteuerliche Zuordnung bei Mischnutzung von Photovoltaikanlagen (0) Steuerbescheide und Korrekturen bei offenbarer Unrichtigkeit. (0)

25

Die Grundsteuerreform – Abgabe der Grundsteuererklärung.

Tags:Grundsteuerreform,Steuerberater Hannover,Steuerberatung Hannover Related posts Werbungskosten Arbeitszimmer (0) Wenn das Finanzamt gegen den Datenschutz verstößt. (0) Unternehmensnachfolge bei Erbengemeinschaft. (0) Wie eine Steuerkanzlei bei der Grundsteuerreform helfen kann – Opi.Tax (0) Wann greift die Umsatzsteuerpflicht bei online Spiele? (0)

26

Referentenentwurf für ein Viertes Corona-Steuerhilfegesetz

Tags:CORONA STEUERHILFEGESETZ,Steuerberater Hannover Related posts Werbungskosten Arbeitszimmer (0) Wenn das Finanzamt gegen den Datenschutz verstößt. (0) Weitere Verlängerung der Erklärungsfristen Besteuerungszeitraum 2020 (0) Wann greift die Umsatzsteuerpflicht bei online Spiele? (0) VERLUSTVERRECHNUNG NACH DEM ZWEITEN CORONA STEUERHILFEGESETZ. (0)

27

Die Rückzahlung der Corona Soforthilfe.

Die Corona Soforthilfe und die Prüfung der Finanzämter bzgl. eine möglichen Rückzahlung. Viele Unternehmer, die eine Corona Soforthilfe erhalten haben, werden nun vom Finanzamt geprüft. Und der eine oder andere muss die Hilfen wohl auch zurückzahlen. Hier kommt dazu ein aktuelles Urteil des Finanzgerichts Münster (Urteil vom 15.10.2021, Az.: 9 V 2341/21 K). Es ging […]

28

Bundesnotbremse vom Bundesverfassungsgericht für zulässig erklärt.

Bundesnotbremse wurde vom Bundesverfassungsgericht im Kampf gegen Corona – Covid19 für zulässig erklärt. Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts hat die Verfassungsbeschwerden zurückgewiesen, welche sich unter anderem gegen die bußgeldbewehrten Ausgangsbeschränkungen sowie bußgeldbewehrten Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona Pandemie richteten! Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen sind trotz Eingriffsgewichts verhältnismäßig Zitat der Begründung: “Die beanstandeten Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen waren […]

29

Kein Lohnersatz mehr für Ungeimpfte in Quarantäne.

Es gibt keinen Lohnersatz mehr für ungeimpfte Menschen, die sich in Quarantäne befinden. Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, dass ungeimpfte Menschen spätestens ab November 2021 keinen Ausgleich mehr für ihre Verdienstausfälle in einer Corona Quarantäne mehr erhalten werden. Betroffen sind jedoch lediglich die Menschen, für welche es eine Impfempfehlung gibt und die sich […]

30

Hohe Steuerzinsen wurden als verfassungswidrig erklärt.

Das Karlsruher Bundesverfassungsgericht erklärt zu hohe Steuerzinsen seit 2014 für verfassungswidrig. Diese Entscheidung gilt für Steuernachzahlungen ebenso wie für Erstattungen. Der Zinssatz von sechs Prozent sei “evident realitätsfern”, so die Richter des Bundesverfassungsgerichts. Die hohen Steuerzinsen von sechs Prozent im Jahr sind, angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase, seit 2014 schlichtweg verfassungswidrig. Das gelte für Zinsen auf Steuernachzahlungen sowie […]